08.12.17: Die Tangenten

Freitag, 08. Dezember 2017, 20:00 Uhr

Eintritt: 15€

Die Tangenten

 

Die „Tangenten“, das sind aktuell seit 22 Jahren Angela Richly (Gesang) ,Veronika Schmidt (Gesang), Rainer „Charly“ Schmidt (Drums), Gerhard „Kniepi “ Kniep( Hammondorgel , Keyboards und Gesang) ,Frank“Franki“ Schönemann( Gitarre und Gesang) und Jürgen “ der Lange “ Kutschmann (Bass und Gesang).

Gegründet wurden die „Tangenten“ 1964 von Peter“Elvis“ Heinemann , Gerald „Domy“ Weigelt und Peter Arndt, später mit Jürgen Kutschmann. Sie waren in den 60iger und Anfang 70iger die angesagte Coverband im Raum Anhalt aber auch im sächsischen Raum und spielten die damals von der Regierung „unerwünschte“ Beat- und Hardrock Musik von den Stones, den Beatles, Deep Purple und anderen Rocklegenden, was dann auch oft zu Auftrittsverboten führte.

1986 kam es anlässlich der Veranstaltung “ Rock für den Frieden “ mit Dessauer Bands im Dessauer Kristallpalast zur Neugründung, wo dann die ehemaligen „Blau-Rot“ und „Drive“ Mitglieder Veronika und Rainer Schmidt(für Peter Arndt) sowie Frank Schönemann dazukamen. In den 90iger ergänzten dann Gerhard Kniep( für den später verstorbenen Gerald Weigelt) und Angela Richly die Besetzung.

Bis zum leider zu frühen Tod von Peter “ Elvis“ Heinemann 2005 spielten die „Tangenten“ einmal im Jahr für ihre treuen Fans im „Grünen Baum“ in Kochstedt, wo auch Gäste, wie „Stier“ Bindernagel und der ehemalige Schlagzeuger Peter Arndt oder auch mal die „Westends Gang“ auftraten. Diese Tradition wurde dann mit der aktuellen Besetzung bis 2014 fortgesetzt. Auch zwei Konzerte zu Dessauer Stadtfesten begeisterten die Fans.

Ihr Repertoire mit Oldies der 60er und 70er Jahre halten die Musiker bei regelmäßigen Proben am laufen und halten sich so für ihr Hobby, die Rockmusik nur live zu spielen, fit.